4 Tipps für mehr Selbstbewusstsein

 

Ob ich selbstbewusst bin ? Ich würde sagen definitiv, ob ich es immer war ? Auf keinen Fall! 

Selbstbewusste Menschen haben es einfacher im Leben. Das ist keine platte Aussage, sondern eine Tatsache. Oftmals sind sie auf privater, wie auch auf geschäftlicher Ebene erfolgreich. Sie hinterlassen einen bleibenden Eindruck, während stille und zurückhaltende Menschen in der Gruppe durchaus mal übersehen werden. Dabei ist es jedoch wichtig, das richtige Maß zu finden. Ein zu großes Selbstbewusstsein, lässt einen zwar leichter durchs Leben gehen, kann bei Mitmenschen jedoch einen negativen Eindruck hinterlassen, da man schnell arrogant und selbstverliebt wirkt. Um das eigene Selbstbewusstsein in einem gesunden Maße zu erhöhen, helfen einige ganz simple Tricks, die man jeden Tag trainieren sollte.

1. Selbstliebe

Der wichtigste Punkt für mehr Selbstbewusstsein ist die Selbstliebe. Um von anderen gemocht zu werden, muss man sich als erstes selbst mögen. Eine positive Selbstwahrnehmung macht sich auch für Deine Umgebung bemerkbar und Du wirkst automatisch selbstbewusster. Mache Dir Deine Stärken bewusst und sei stolz auf sie. Stelle Dein Licht nicht unter den Scheffel, sondern sage und zeige was Du kannst, ohne Dich schüchtern zurückzuhalten. Dabei solltest Du auch über Dich selbst lachen können, wenn mal etwas schief geht. Denn das ist in der Regel kein Weltuntergang. Wer über sich selbst lachen kann, wirkt deutlich sympathischer als Menschen, die stattdessen schimpfen, zetern und sich aufregen.

 

2. Sei freundlich zu Deinen Mitmenschen

Freundlichkeit kommt an und macht Dich auf Dauer selbst zu einem besseren Menschen. Sei hilfsbereit und mache den Leuten in Deiner Umgebung Komplimente. Dabei solltest Du es stets auch so meinen. Ansonsten entsteht schnell der Eindruck beim Gegenüber, dass man ihm etwas vormacht. Freundliche Menschen sind allgemein zufriedener mit ihrem Leben und projizieren ihre eigene Negativität nicht auf andere Menschen.

 

3. Treibe Sport

Ein simpler Trick, der wahre Wunder bewirkt. Sportliche Menschen sind ausgeglichener und verfügen über mehr Energie. Damit tust Du also nicht nur Deinem Körper etwas Gutes, sondern auch Deinem Geist. Das Gefühl etwas zu leisten und aktiv zu sein führt letztendlich dazu, dass Du zufriedener und selbstbewusster durch den Tag gehst. Denn wer tritt schon entschieden und selbstbewusst auf, wenn er eigentlich träge und lustlos ist?

 

4. Sage Deine Meinung

Die eigene Meinung klar und deutlich zu vertreten ist manchmal gar nicht so einfach. Vor allem wenn man genau weiß, dass man Gefahr läuft, auf Gegenwind zu stoßen. Um Diskussion zu vermeiden, hält man sich einfach zurück. Aber warum eigentlich? Die persönliche Meinung hat man sich doch aus einem guten Grund gebildet. Sie kommt nicht von ungefähr. Es dürfte also nicht allzu schwer sein diese auch mit plausiblen Argumenten zu vertreten.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.