Dresscode “Business Casual”

 

Da wir vo einiger Zeit  den Dresscode Smart Casual behandelt haben, gehen wir nunmehr auf den Dresscode Business Casual ein.

 

Business Casual ? Oh man und ich war schon bei Smart Casual überfordert.So oder so ähnlich geht/ging es nicht nur mir ,sondern auch noch vielen anderen da draußen.

Auch dieser Einladungsvermerk bringt wahrscheinlich so manchen Business-Profi ins Schleudern.Schließlich möchte man sich den Fauxpas eines falsch gewählten Outfits ersparen und peinlichen Auftritten möglichst entrinnen.Dieser Dresscode suggeriert zwar einen Freizeit-Look, jedoch nur im angemessenen Rahmen.Die große Gefahr liegt hier definitiv in dem kleinen aber feinen Wörtchen ‘‘casual‘‘.Viele sehen nur dieses Wort und greifen übereifrig zur Jeans oder auch zu schlappen Schuhen(offenes SChuhwerk).Da der Chef jedoch auch außerhalb des Büros professionelles Verhalten erwartet,sollte man sich auch danach richten.Aus diesem Grund bitte auch das Wort Business ins gewählte Outfit mit einbeziehen .

Als Mann trägt man also Anzug.Anzug bedeutet das Ober- und Unterteil  aus demselben Stoff sind , und das Oberteil konfektioniert mit sauberer Schulterverarbeitung und Ärmeleinsatznaht ist.Außerdem muss ein Kragen (oder ein Substitut für einen Kragen) her.Angemessen sind für Männer  eher (ein-)farbige Oberhemden, gern auch mit Button-Down- statt Haifischkragen, zur Abwechslung auch mal Polohemden oder feine Strickpullover zu Flanell- oder Leinenhosen. Achten Sie dabei immer auf dezente, zurückhaltende Farben.

Wie formell Stoff und Verarbeitung aber sein sollen, entscheidet Man(n) selbst entsprechend der jeweiligen Position, dem Anspruch der Firma oder Marke und dem Zustand der Klimaanlage: Dementsprechend kann es im Sommer auch lässiges Leinen sein.

Bei Business Casual hat auch die Krawatte gerne Urlaub.

An den Füßen dürfen gerne Loafer oder Slipper getragen werden – zum Business-Casual-Look ist das kein Stilbruch.
Business Casual ist die Dresscode-Variante mit dem geringsten Spielraum aller Casual-Outfits. Das Gute: Durch die Einschränkungen der kreativen Möglichkeiten bietet dieser Business-Look für Männer auch das kleinste Fettnäpfchen-Potenzial!

 

Brands :

Blazer : Charles Thyrwhitt 

Shirt : Profuomo

Glasses : Ralph Lauren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.